PCR Cycler Check™

Cycler-Typen: Herkömmliche Blockthermocycler für die Endpunkt-PCR.


Falsch-negative PCR-Ergebnisse sind äußerst verhängnisvoll und können durch ein nicht optimal funktionierendes PCR-Gerät verursacht werden. Die Verifizierung der korrekten Temperaturkontrolle des verwendeten Gerätes ist daher essentiell. Der Traditional Thermal Cycler Validation Kit enthält temperaturempfindliche PCR-Reaktionen, um den oberen und unteren Temperaturbereich in einer PCR-Reaktion zu überwachen. Die Primer/Probe-Sequenzen und das PCR-Protokoll wurden so gewählt, dass sie extrem sensitiv auf Schwankungen von mehr als 2°C innerhalb eines Cyclerprotokolls – bedingt durch inkorrekte Temperaturkontrolle, Präzision oder Timing – mit einem kompletten Amplifikationsausfall reagieren. Zusätzlich werden die voreingestellten Targetkonzentrationen nur bei hoher PCR-Effizienz als weiterem Indikator für die akkurate Temperaturkontrolle des Gerätes amplifiziert.

Anwendungsbereich

Anwendbar mit jedem Block-PCR-Gerät in Forschung oder industrieller Qualitätskontrolle, um die gesetzlichen Anforderungen zur Testung der Zuverlässigkeit der zu Analysen verwendeten Geräte zu testen (ISO 17025, EN 45001, ISO 13485, GLP, GMP).

Kitkomponenten
  • Lyophilisierte Primersets, Polymerase und Nukleotide
  • Rehydratisierungspuffer
  • Größenmarker für optimierte Gelauswertung
  • Gelladepuffer mit Frontmarker (nicht Art.-Nr. 57-2103)
Packungsgrößen
  • Art.-Nr. 57-2102 PCR Cycler Check™ Advance          6 Streifen mit jeweils 8 PCR-Gefäßen (für 2 Qualifizierungen)
  • Art.-Nr. 57-2103 PCR Cycler Check™ OneStep         100 Reaktionen (zur eigenen Aliquotierung für eine individuelle Cyclerbeladung)
Ergebnisevaluierung

Gelelektrophorese bei Endpunkt-PCR

Benötigtes Verbrauchsmaterial

Nur Art.-Nr. 57-2103: PCR-Reaktionsgefäße,  Gelladepuffer mit Frontmarker

Benötigte Laborausstattung
  • Reagenzien für die Agarosegel- Elektrophorese
  • Mikrozentrifuge
  • Pipetten
  • PCR-Cycler
  • Agarosegel- Elektrophorese und Dokumentationssystem
Haltbarkeit und Lagerung

Die Komponenten sind bei +2 to +8 °C mindestens 6 Monate haltbar. Nach der Rehydratisierung müssen die Reagenzien bei -18 °C gelagert werden.

213,00426,00

Auswahl zurücksetzen